Heile Gebrselassie, der unbesiegbare Marathonläufer

Haile GebrselassieHaile Gebrselassie ist ein äthiopischer Langstreckenläufer. Er stellte insgesamt 26 Weltrekorde auf, war mehrfacher Olympiasieger und ist aktueller Inhaber des Weltrekordes im Marathon. Der Weltklasseläufe wurde am 18. April 1973 in Assela, Äthiopien geboren. Er ist das achte von zehn Geschwistern. Er ist nur 1,64 m groß, aber für seine Karriere im Sport war das kein Hindernis. In seiner Jugend lief er täglich zehn Kilometer zur Schule und zehn Kilometer wieder zurück. Immer hatte er dabei seine Bücher unter dem Arm. Er selbst meint, dass das der Grund ist, warum er beim Laufen den linken Arm angewinkelt hat.  Haile Gebreselassie ist verheiratet, hat vier Kinder und ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. Haile Gebrselassie besitzt heute eine Kaffeeplantage. Seine internationale Sportkarriere ist zu Ende, doch er hat sich nicht vom Sport verabschiedet. Heute setzt er sich für den Nachwuchs ein. 1996 wurde ein Film über sein Leben und seine Karriere gedreht. Darsteller sind die Mitglieder seiner Familie; der junge Gebrselassie wurde von einem Verwandten dargestellt.  

Was Haile am meisten hasst: Wenn Bäume gefällt werden. Die Menschen in seiner Heimat legen die Axt beiseite, wenn er an ihnen vorbei läuft.

Haile Gebrselassie Wahlspruch: Man muss bereit sein, sich ohne Wenn und Aber für etwas aufzuopfern. Auch als Marathonläufer wird man nicht geboren.