Bananeneis

Bananen wachsen in vielen Regionen Afrikas. Deshalb gibt es unzählige Rezepte mit dieser köstlichen Frucht. Eine besonders leckere Variante und noch dazu super gesund ist Bananeneis.

Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten, Gefrierzeit etwa 2 Stunden.

Das brauchst du:

gefrorene Bananen. Nicht mehr! Im Nu hast du eine gesunde Eiscreme hergestellt, ganz ohne Eismaschine.

So wird's gemacht:

Bananeneis

Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Diese in einer Frischhaltedose für 2 Stunden im Eisfach gefrieren lassen. Gefrorenen Bananenscheiben in einen Standmixer füllen, der sich zum Zerkleinern von Eis eignet. Bananenscheiben gut durchmixen. Anfangs sehen die zerkleinerten Scheiben wie feine Brösel aus. Diese zwischendurch mit einem Spatel auflockern. Nach und nach verwandeln sich die Bananenbrösel in eine gleichmäßige Masse. Nach etwa 10 Minuten ist die cremige Bananen-Eismasse fertig und lässt sich mit einem Eisportionierer in schöne Kugeln formen.