Die Geschichte von Westsahara

Westsahara - ein kolonisiertes Land

Kämpfer der Front Polisario (c) Robert laroche gemeinfreiMit den europäischen Seefahrern begann die Herrschaft der Spanier über Westsahara. Zunächst unterhielten sie kleinere Handelsposten an der Küste, bevor ihre Truppen ins Landesinnere vordrangen. Sie erklärten 1884 das Gebiet zu ihrem Protektorat. Bis 1976 herrschten sie über das Land. Als sie die Westsahara verließen, hoffte die Bevölkerung, endlich unabhängig von der einstigen Kolonialmacht zu werden. Doch gleich darauf besetzte Marokko den Norden. Mauretanien erhob Anspruch auf den Süden des Landes. Die freiheitsliebenden Sahrauis waren empört. Gerade hatten sie die europäische Herrschaft abgeschüttelt, nun sollten sie erneut von einer fremden Macht regiert werden? Auf dem Foto rechts siehst du Freiheitskämpfer der Sahrauis.

Westsahara - ein besetztes Land

Westsahara Zeltstadt (c) Miquel Garcia CC BYSA 2.5Männer aus allen Schichten und Regionen verbündeten sich zu einer starken Befreiungsbewegung, der Polisario. Die Kämpfer konnten die Mauretanier vertreiben. Doch gegen die gut gerüsteten marokkanischen Truppen waren sie machtlos. Marokko blieb beherrschende Kraft im Norden. Die Regierung floh ins Exil nach Algerien. Nach mehreren Kämpfen schlossen Marokko und die Polisario einen Waffenstillstand. Das war im Jahr 1991. Seither hat sich die Lage der Einheimischen nicht gebessert. Viele Menschen leben in Notunterkünften, wie in dieser Zeltstadt

Die Mauer der Scham 

Karte von Westsahara mit Mauer _ Ninane CC BY SA 3.0Marokko hat in den besetzten Gebieten eine 2 700 km lange Mauer errichtet, die teilweise mit Stacheldraht gesichert ist. Teilweise sind die Grenzgebiete vermint. Diese Mauer ist heute die längste der Welt. Die Sahrauis wurden damit ausgegrenzt aus ihrem Gebiet. Die Proteste der Bevölkerung halfen bisher nichts. Die Mauer erinnert an die unsägliche Mauer in Berlin, und daran, dass Mauern fallen. Auf der Karte erkennst du die Mauer an der roten Linie, die das blaue und das braune Gebiet trennt.